Nachhaltiger Biergenuss mit Solarenergie


Die Knallhütte in Baunatal ist im Bereich der erneuerbaren Energien ganz vorn mit dabei: Auf dem Dach der Hütt-Brauerei wurde im letzten Jahr eine 155 Quadratmeter große Solaranlage mit Flachkollektoren installiert, die komplett in den weiteren Brauprozess eingebunden ist. Den Anreiz dazu gab die Universität Kassel, von der einige wissenschaftliche Mitarbeiter zunächst den Energieverbrauch analysiert hatten. Statt Heißwasser mit Kaltwasser zu verschneiden wird nun durch Sonnenkraft wohltemperiertes Wasser zum Brauen verwendet. Rund 95.500 Euro hat die Investition gekostet, die sich langfristig auszahlt: Jährlich spart die Brauerei den Wärmebedarf von 30 Einfamilienhäusern ein. Für detaillierte Informationen klicken Sie bitte hier.


Hütt - Online Bestellung
Hütt - Online Bestellung

Hütt Aktuelles

Stellenangebot

Hütt Brauerei Auszubildender

Arbeiten im Brauhaus Knallhütte Wir suchen ab 1.1.2018: Reinigungskraft w/m in Teilzeit und ab...